Plant Direct iT Maintenance

Kompakte Wartungsmanagement-Lösung mit hohem Individualisierungsgrad

Eine effiziente Instandhaltungsplanung ist von entscheidender Bedeutung, um die maximale Verfügbarkeit einer Anlage zu gewährleisten und zu erhalten. Mit dem Add-on Plant Direct iT Maintenance bietet ProLeiT eine kompakte und parametrierbare Lösung für die Auswertung und Planung aller Wartungsmaßnahmen. Sowohl einzelne Automatisierungsobjekte wie Ventile, Motoren und Frequenzumrichter, als auch ganze Package-Units, zum Beispiel Kompressoren, Verpacker oder Pasteure, lassen sich dank der intuitiv gestalteten Lösung übersichtlich verwalten.

Plant Direct iT Maintenance bietet der verfahrenstechnischen Industrie Optimierungspotentiale in mehrfacher Hinsicht: Die umfangreichen Analysefunktionalitäten ermöglichen es dem Instandhaltungspersonal, die Wartungsobjekte hinsichtlich unterschiedlicher Kategorien zu untersuchen, darunter Schaltspiele, Betriebsstunden oder die jeweils festgelegten Servicezyklen. Schichtleiter können sich dank des Add-ons zu Arbeitsbeginn einen Überblick darüber verschaffen, welche Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt wurden und welche Aggregate in naher Zukunft gewartet werden müssen. Produktionsleiter profitieren hingegen von der höheren Maschinen- und Anlagenverfügbarkeit sowie der daraus resultierenden Produktivitätssteigerung.

    Schlüsselfunktionen von Plant Direct iT Maintenance:

    • Predictive Maintenance –
      Anzeige des voraussichtlich nächsten Wartungstermins auf Basis gesammelter Daten
    • Umfassende Analysemöglichkeiten –
      Auswertung der Häufigkeit und Dauer von Schaltspielen, der Betriebsstunden sowie der jeweils festgelegten Servicezyklen. Auf Wunsch lässt sich der Datenbestand nach Excel exportieren. Dies ermöglicht einen schnellen Überblick über die benötigten Ersatzteile und die Dokumentation der durchgeführten Wartungen.
    • Rasche Plausibilitätsprüfung mittels visueller Unterstützung –
      Abweichungen können schnell und einfach identifiziert werden
    • Vielfältige Selektionsmöglichkeiten –
      Z. B. überfällige Wartungen, erwartete Wartungen (jeweils nach Kalenderwochen), nur Objekte mit Wartung, nur Objekte ohne Wartung, alle Objekte 
    • Wartungsdaten werden tages- und monatsweise gespeichert
    • Übersichtliche Darstellung komplexer Anlagen(teile) –
      Mehrere Wartungen pro Objekt können einfach und schnell geplant werden
    • Hohe Zeitersparnis –
      Durch z. B. geringen Parametrieraufwand und der Parametrierung der Wartung mittels Excel
    • Flache Datenstruktur und einfacher Datenexport zu externen Systemen (z. B. SAP)