Einsatzfelder für die Getränkeindustrie

Unsere Prozessleitsysteme Plant iT und brewmaxx sind mit einfachen SCADA-Systemen nicht zu vergleichen. Plant iT und brewmaxx sind objektorientierte und SPS-basierte Prozessleitsysteme, mit vorkonfigurierten Automatisierungsklassen und integrierter MES-Funktionalität, lauffähig auf Steuerungsplattformen (SPSen) unterschiedlicher Hersteller. Gerade diese Unabhängigkeit unserer Systeme ist im Vergleich zu klassischen DCS Systemen ein wichtiger Vorteil. Die Besonderheit unserer Leitsysteme liegt allerdings in der Kommunikation mit den jeweiligen speicherprogrammierbaren Steuerungen. Dies führt in der Praxis dazu, dass wir Anpassungen, Erweiterungen oder Migrationen in der Produktionsanlage ohne Produktionsstopp durchführen können. Im Vergleich zu anderen Automatisierungslösungen ist dies ein klarer Wettbewerbsvorteil und eines der wichtigsten Themen für jede Produktionsanlage der Getränkeindustrie.

Sowohl Plant iT als auch brewmaxx verfügen über ausgereifte und branchenspezifische Ausprägungen und vereinen umfassendes technisches und technologisches Fachwissen in nur einem Prozessleitsystem. Dabei besitzen Plant iT und brewmaxx die gleiche Basisfunktionalität, wobei Plant iT branchenübergreifend und brewmaxx ausschließlich in Brauereien eingesetzt wird.

Mit Hilfe unserer Prozessleitsysteme werden weltweit folgende Produkte der Getränkeindustrie hergestellt:

  • Bier (mehr Informationen zur Brauindustrie gibt es  hier),
    wie z. B. Lager, Helles, Pils, Kellerbier, Schwarzbier, Weizenbier, Radler & alkoholfreie Biere
  • Wein, Sekt & Spirituosen,
    wie z. B. Bourbon, Brandy, Mixgetränke, Scotch, Wodka, Whiskey
  • Alkoholfreie Getränke (AfG),
    wie z. B. Mineralwasser, Tafelwasser, Heilwasser, Fruchtsäfte, Soft & Energy Drinks
  • Milchprodukte (mehr Informationen zur Milchwirtschaft gibt es hier),
    wie z. B. Milch (UHT, ESL, Lactosearm), Molkedrinks, Milchmixgetränke